you only had to stay background

 

new beginning [?]

 

es ist einfach unglaublich...

 

wie es scheint hast du mir das genommen,

was ich am allermeisten in der welt liebe

und wofür ich lebe.

 

dass dein hass so weitreichend sein könnte,

hätte ich nie im leben gedacht.

 

gestern brach es aus mir heraus und es war

grausam. so sollte niemand auf der welt leiden müssen.

welch hohen preis habe ich zahlen müssen?

war es das wert?

 

dein hass gebührt nicht mir.

ich werde kämpfen, um letzendlich doch noch das

zu bekommen, was mir zusteht.

das, wofür ich lebe.

wofür ich hier bin.

 

je weiter ich davon weg kam, umso mehr wollte ich es.

du hast meinen durst nur noch verstärkt, meinen hunger

nur noch mehr entfacht und meinen willen gestärkt.

 

jetzt werde ich erst recht kämpfen.

 

du sollst an deinem has ersticken.

es ist DEINER.

 

heute habe ich den wichtigen arzttermin.

vielleicht bin ich zum sterben verurteilt.

aber ich werde kämpfen bis zum schluss.

um mir das zu holen, was mir zusteht.

meine welt. mein leben. meine liebe.

 

und ich werde nie wieder zulassen, dass sich

mir irgendetwas in den weg stellt.

nichts.

 

 

[wandering through the cityscapes

 

once lost in severe darkness

 

all lights lost

 

now standing at the crossroads

 

one glance of total hope and frail

 

missing what once was pure

 

seeking what once was real

 

i will not give up

 

trying to get on MY road again

 

and leaving behind all struggle

 

with a smile

 

a beautiful smile...]

 

auf dass ich diesen blog bald mit dem lebensinhalt

füllen kann, der mir zusteht.

 

MEIN leben.

28.4.11 11:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de